Endling – Die Suche beginnt

Hallo mal wieder hier auf meinem Blog (:

Ja, es hat lange gedauert, aber heute kommt endlich die neue Rezension und zwar zu dem ersten Band der „Endlinga-Reihe von Katherine Applegate. Es ist beim dtv erschienen und hat knapp 400 Seiten.

Als Dalkinmädchen Byx von einem Ausflug zurückkommt, findet sie ihr gesamtes Rudel tot auf und sie ist die letzte ihrer Art. Voller Angst und Hoffnung begibt sie sich auf eine große Suche nach einem anderen Dalkinrudel, das laut Legende vielleicht doch noch existiert. Auf dieser Flucht durch ihr Heimatreich Nedarra, macht sie sich die verschiedensten Kreaturen zu Freunden – aber leider auch zu Feinden. Nach und nach deckt sie zusammen mit Menschenmädchen Khara, Riesenkater Gambler und Wobbyk Tobble die dunklen Geheimnisse ihres Heimatlandes auf. Und die sind nicht nur gefährlich für Byx und die anderen – vielleicht noch existierenden – Dalkins, sondern auch für die anderen der überlegenen Arten…

Ich konnte mich von Anfang an mega gut in Byx hineinversetzen, die übrigens aus der Ich-Perspektive erzählt hat. Auch die anderen Vharaktere finde ich echt cool, vor Allem aber liebe ich ihre Diversität. Riesenkatzen, sprechende Wollknäuel mit Riesenohren und gruselige große Insekten. Was will man als Fantasy-Fan mehr als neue Fabelwesen kennenzulernen? – Natürlich! Eine spannende Gechichte! Und diese Spannung ist definitiv vorhanden: Gleich am Anfang muss man mit Byx ihren Rudelmord verkraften und dann auch noch ihre Gefangenschaft (…) aber ich will ja nicht zu viel spoilern 🙃 Im großen und ganzen war auch der Schreibstil super, aber er hat sich im Laufe des Buches immer mal wieder verändert, was dem ganzen ein kleines „Minus“ einbringt. Was das aber wieder ausgleicht, ist die detaillierte Karte, am Anfang und am Ende des Buches, die einem Nedarra noch einmal näher bringt. Aber der Grund, warum das Buch mich von Anfang an wieder mal so angesprochen hat, ist natürlich das Cover. Schlicht, in harmonierenden Farben und einfach traumhaft schön, was meint ihr?

Das Buch war echt mega toll und ich gebe ihn 4,5 ❤️❤️❤️❤️💔 (es gibt keinen halben Stern 🙃) Ich empfehle es für Jungs und Mädchen ab 10 Jahren und natürlich für junggebliebene Erwachsene, die Fantasy genauso lieben, wie ich (:

So, das wars mal wieder von mir (:

LG Mia

Hier das wunderschöne Cover (: Seid ihr auch so verliebt 🥰?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.